WM 2022: Polen - Argentinien jetzt live - Starstube

WM 2022: Polen – Argentinien jetzt live

Karol Swiderski (l.) Film Zweikampf mit Enzo Fernandez.
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fussball

Erstellt:

Von: Antonio José Riether

Teilen

Karol Swiderski (l.) im Zweikampf mit Enzo Fernandez. © Juan Mabromata/AFP

In der engen Gruppe C können noch alle Teams weiterkommen. Somit könnten die Argentinier gegen Polen aus dem Turnier ausscheiden. Der Live-Ticker zum letzten Gruppenspiel.

  • WM 2022, Gruppe C: Polen – Argentinien 0:0 (-:-)
  • Noch können alle Teams aus Gruppe C ins Achtelfinale kommen: Sogar der Losentscheid ist möglich.
  • Den Polen reicht gegen Argentinien ein Remis, die Südamerikaner sollten gewinnen.
  • Zum Aktualisieren drücken Sie F5 oder ziehen Sie den Smartphone-Bildschirm nach unten.

17. Minute: Und wieder die Albiceleste! Linksverteidiger Acuna probiert es nach einem schönen hohen Zuspiel direkt und verfehlt das Tor um ein gutes Stück. Doch die Richtung stimmt.

WM 2022: Polen – Argentinien 0:0 (-:-)

Aufstellung Polen: Szczesny – Cash, Glik, Kiwior, Bereszynski – Bielik, Krychowiak – Zielinski, Swiderski, Frankowski – Lewandowski
Aufstellung Argentinien: Martinez – Molina, Romero, Otamendi, Acuna – Fernandez, De Paul, Mac Allister – Alvarez, Messi, Di Maria
Riss:

15. Minute: Die erste Viertelstunde gehört klar den Argentiniern, die schon zwei Torabschlüsse verbuchen können. Von den Polen kommt bisher noch nichts, die Mannschaft von Czeslaw Michniewicz ist zu beschäftigt mit dem Verteidigen.

11. Minute: Und wieder schließt Messi ab! Doch der Winkel ist etwas zu spitz für den Superstar der Argentinier, doch sein Schuss aufs kurze Eck wird von Szczesny entschärft.

7. Minute: Lionel Messi sorgt für den ersten Torschuss der Partie, doch Szczesny hat mit dem schwachen Versuch des PSG-Stars keine Probleme.

6. Minute: Auch die Polen zeigen sich in den Anfangsminuten in der gegnerischen Hälfte, allerdings ohne gefährlich zu werden.

3. Minute: Nach drei Minuten ein erstes Ausrufezeichen. Otamendi steigt bei einer Flanke vor dem Tor hoch und drückt Verteidiger Glik runter. Schiedsrichter Danny Makkelie entscheidet auf Offensivfoul.

1 Minute: Los geht’s in Doha. Wer trifft im Achtelfinale auf Frankreich und Australien? Die Antwort liefert beide Mannschaften in den nächsten 90 Spielminuten.

ANPFIFF

Aktualisierung, 19.53 Uhr: Die beiden Mannschaften betreten den Rasen des Stadium 974, nun folgen die Hymnen. Die argentinischen Fans feuern bereits lautstark ihr Team an, Messis Jungs haben heute ein gefühltes Heimspiel.

WM 2022: Polen gegen Argentinien – bei Niederlage sind die Südamerikaner draußen

Die Argentinier werden die Unterstützung wohl brauchen, denn sie gehen mit mehr Druck ins Spiel. Bei einer Niederlage scheiden sie aus der Gruppenphase aus, bei einem Sieg sind sie sicher weiter. Im Falle eines Remis wäre das Ergebnis aus dem Parallelspiel zwischen Saudi-Arabien und Mexiko entscheidend.

Aktualisierung, 19.41 Uhr: Erstmals stehen sich die beiden Superstars Lionel Messi und Robert Lewandowski mit ihren Nationalmannschaften gegenüber. Die beiden Nationen treffen voraussichtlich schon zehnmal aufeinander, jedoch nur dreimal in einem Pflichtspiel. Bei der WM 1978 gewann der spätere Weltmeister Argentinien in der Gruppe mit 2:0, bei der WM 1974 gewannen die Polen mit 3:2. Das erste Duell datiert aus der Olympia-Gruppenphase 1960, damals gab es ein 2:0 für die Südamerikaner.

Aktualisierung, 19.23 Uhr: Etwas mehr als eine halbe Stunde noch, bis die beiden Weltfußballer Lionel Messi und Robert Lewandowski ihre Mannschaften aufs Feld führen. Im tenmporären Fußballstadion Stadium 974 in Doha geht es heute um nicht mehr und nicht weniger als den Einzug in die Ko-Runde der Weltmeisterschaft. Entscheidend wird dabei aber auch das Ergebnis aus dem Parallelspiel zwischen Saudi-Arabien und Mexiko.

WM heute live: Polen gegen Argentinien – zwei Stars nur auf der Bank

Aktualisierung, 19.01 Uhr: Nun sind die Aufstellungen beider Teams da, Argentinien startete mit seiner gefürchteten Offensivreihe Alvarez – Messi – Di Maria, während die Polen mit Lewandowski als einzige Spitze spielen. Die beiden Stars Lautaro Martinez und Paulo Dybala bleiben auf Seiten der Argentinier wieder nur die Bank.

Aktualisierung, 18.55 Uhr: In wenigen Momenten folgen die Aufstellungen zum Duell zwischen Polen und Argentinien, Robert Lewandowski und Lionel Messi werden dabei im Normalfall nicht fehlen.

Polen gegen Argentinien heute live: Wer trifft nun auf Frankreich und Australien

Update vom 30. November, 18.31 Uhr: Die Konstellation in der WM-Gruppe C ist vor dem letzten Spieltag hochspannend. Alle vier Teams können noch weiterkommen, die besten Karten hat aktuell der Tabellenführer Polen.

Nach den letzten beiden Partien der Gruppe D stehen nun auch die Gegner fest. So trifft der Gruppensieger auf das Überraschungsteam Australien, das den EM-Halbfinalisten von 2021 Dänemark bezwang. Der Gruppenzweite bekommt es mit dem Titelverteidiger Frankreich zu tun.

Update vom 30. November, 17.59 Uhr: In zwei Stunden stehen sich Polen und Argentinien in einem echten Schicksalsspiel gegenüber. Beide Nationalmannschaften können den Achtelfinal-Einzug aus eigener Kraft schaffen, für beide kann das WM-Turnier jedoch auch heute Abend enden.

Erstmeldung vom 30. November:

Doha – Am Mittwochabend steigt das bisher größte Duell zwischen zwei Weltstars. Auf der einen Seite arbeitet der unvollendete Argentinier Lionel Messi an seinem ersten WM-Titel, auf der anderen Seite wird Torjäger Robert Lewandowski seine Polen in die Ko-Phase führen. Doch für beide Stars könnte das WM-Turnier bereits heute Abend enden.

WM 2022: Polen mit Remis gegen Argentinien sicher im Achtelfinale

Nach den ersten zwei Spieltagen ergibt sich in der Gruppe C eine spannende Konstellation, die allen vier Mannschaften noch den Einzug ins Achtelfinale erlaubt. Den Polen, die bereits vier Punkte auf dem Konto haben, reicht gegen Argentinien bereits ein Remis für das sichere Funktelefon der Runde der letzten 16. Sogar mit einer Niederlage mit maximal zwei Toren Differenz würden Lewy und Co. weiterkommen, dann müsste das Parallelspiel zwischen Saudi -Arabien und Mexiko (Live-Ticker bei tz.de) jedoch unentschieden enden.

Selbst mit drei Toren Unterschied könnte Polen verlieren und würde im Falle eines Remis zwischen Saudi-Arabien und Mexiko weiterkommen, doch dafür müssten die Mitteleuropäer mehr oder gleich viele geschossene Tore wie Saudi-Arabien aufweisen. Sollte Polen verlieren und Mexiko gewinnen, aber keine bessere Tordifferenz aufweisen, wären Lewandowski und sein Team ebenfalls weiter. Bei gleicher Tordifferenz würde zunächst die Fair-Play-Wertung entscheiden und dann das Los.

WM 2022: Polen gegen Argentinien heute live – Losentscheid möglich

Tatsächlich ist der Losentscheid am heutigen Abend nicht unwahrscheinlich. Sollten Polen und Mexiko heute etwa mit 2:0 gewinnen und Polen zwei gelbe Karten sehen, wären Polen und Mexiko auf den Plätzen 2 und 3 punkt- und torgleich. Auch der direkte Vergleich, ein 0:0, würde keinen Sieger ermitteln. Polen würde – Stand jetzt – bei der Fair-Play-Wertung mit -4 Punkten besser abschneiden als die Mexikaner (-6 Punkte).

WM 2022: Argentinien sollte gewinnen – sonst müssen Messi und Co. zittern

Messi und seine Argentinier haben alles selbst in der Hand. Im Falle eines Dreiers könnten sie sicher mit dem Achtelfinale planen, im Falle eines Remis müssten Saudi-Arabien und Mexiko Unentschieden spielen. Sollte Mexiko mit maximal zwei Treffern Unterschied gewinnen, würde ebenfalls eine Punkteteilung reichen. Dann wären jedoch die Polen draußen. Sollte Mexiko mit drei Toren Differenz oder mehr Siegen und Argentinien Unentschieden spielen, würde es wieder auf die geschossenen Tore ankommen. (ajr)

#Polen #Argentinien #jetzt #live