WhatsApp ist weltweit der beliebteste Messenger. Über zwei Milliarden Menschen verwenden den Messenger von Meta, um miteinander zu kommunizieren. Man kann Texte schreiben, Bilder und Videos versenden, aber auch Anrufe tätigen. Doch WhatsApp hat noch viel mehr drauf. Mit unseren Tipps und Tricks holt ihr alles aus dem Messenger heraus.

WhatsApp: Diese Tipps und Tricks sollten Sie kennen

WhatsApp ist schon lange nicht mehr einfach nur ein Messenger. Der Funktionsumfang ist mittlerweile so groß geworden, dass man leicht den Überblick verlieren kann. Daher haben wir die wichtigsten Tipps und Tricks für euch kurz zusammengefasst. Alle Details findet ihr in den verlinkten Beiträgen:

  1. Chats oben anpinnen: Wenn ihr mit vielen Menschen schreibt, dann kann es schnell unübersichtlich werden. Ihr könnt aber ganz einfach drei Kontakte oder Gruppen oben anpinnen und so die wichtigsten Chats immer im Blick haben. Mehr dazu erfahrt ihr in diesem Artikel.
  2. Status verwenden: In der Status-Funktion könnt ihr eure täglichen Aktivitäten mit euren Kontakten teilen. Was damit geht, verraten wir euch in diesem Artikel.
  3. Link in Status einfügen: Ihr könnt beispielsweise einen Link im Status teilen und so eure Kontakte auf ein tolles Angebot oder eine Webseite hinweisen. Mehr dazu erfahrt ihr in diesem Artikel.
  4. Reaktionen: nutzen Ihr müsstet nicht immer auf eine Nachricht antworten, ihr könnt bei WhatsApp inzwischen auch mit einem Emoji auf eine Nachricht reagieren, wie ihr es schon von Facebook kennt. Wie das geht, erklären wir euch in diesem Artikel.
  5. Benachrichtigungen von Reaktionen ausschalten: Bei jeder Reaktion auf eine Nachricht von euch bekommt ihr eine Benachrichtigung. Das kann auf Dauer nervös sein, lässt sich aber abschalten. Wie ihr das macht, erklärt wir euch in diesem Artikel.
  6. Sprachnachrichten: WhatsApp hat gerade erst viele Neuerungen für Sprachnachrichten eingeführt. Insgesamt sechs neue Funktionen gibt es, die wir hier erklärt haben.
  7. Nachrichten für alle löschen: Ist euch ein Fehler passiert, könnt ihr eure Nachricht löschen – auch beim Empfänger. Was ihr dabei beachten musstet, verraten wir euch in diesem Artikel.
  8. Selbstzerstörende Nachrichten: Ihr habt die Möglichkeit, Nachrichten zu versenden, die sich selbständig löschen. Wie ihr die Funktion aktiviert, verraten wir euch in diesem Artikel.
  9. Nachricht ohne blauen Haken lesen: Wollt ihr nicht, dass jemand mitbekommt, wenn ihr eine Nachricht gelesen habt, dann könnt ihr das aktivieren. Wie das geht, lest ihr in diesem Artikel.
  10. Blauer Haken deaktivieren: Ihr habt außerdem die Möglichkeit, die blauen Haken in WhatsApp zu deaktivieren. Dafür müsste ihr tun, was wir euch in diesem Artikel erklären.
  11. Eigenen Standort senden: Wenn ihr euch mit Freunden treffen wollt, bietet es sich an, den Standort zu teilen, damit ihr euch besser finden könnt. Wie ihr die Funktion aktiviert, verraten wir euch in diesem Artikel.
  12. Nachrichten markieren: Wollt ihr eine Nachricht in WhatsApp nicht vergessen, könnt ihr diese markieren. Wie das geht, lest ihr in diesem Artikel.
  13. Suche: nutzen Um diese Nachrichten dann wiederzufinden, könnt ihr die Suche verwenden. Dafür haben wir natürlich auch einen Artikel für euch verfasst.
  14. Gelesene Nachrichten als ungelesen markieren: Habt ihr eine Nachricht aus dem Versehen gelesen, könnt ihr das ungeschehen machen. Wie das funktioniert, zeigen wir euch in diesem Artikel.
  15. Telefonieren: Nachrichten schreiben und Bilder schicken ist zwar schön, doch manchmal möchte man auch die Stimme des Gegenübers hören. Das geht bei WhatsApp natürlich auch. Wie genau, verraten wir euch in diesem Artikel.
  16. Sicherung anlegen: Es bietet sich an, ein Backup zu erstellen und dieses Beispiel in der Cloud zu speichern. Wie das funktioniert, lest ihr in diesem Artikel.
  17. Backup wiederherstellen: Damit ihr wisst, wie ihr das Backup wiederherstellen könnt, haben wir natürlich auch einen Artikel für euch.
  18. Hintergrund ändern: Wollt ihr WhatsApp optisch etwas auffrischen, könnt ihr das Hintergrundbild ändern. Das ist, als ihr glaubt. Wir zeigen es euch in diesem Artikel.
  19. Text formatieren und Schrift ändern: Ihr könnt aber nicht nur den Hintergrund ändern, sondern auch den Text anpassen. Im Artikel verraten wir euch Schritt für Schritt, was ihr dafür machen müsst.
  20. Chat stumm schalten: Wird euch in einem Chat zu viel geschnattert, könnt ihr den Chat einfach stumm schalten. Das funktioniert ganz einfach, wie wir euch in diesem Artikel erklären.
  21. Kontakte blockieren: Rückt euch jemand bei WhatsApp zu sehr auf die Pelle zurück, könnt ihr den Kontakt einfach blockieren und habt Ruhe. Wie das geht, verraten wir euch in diesem Artikel.
  22. „Zuletzt online“-Status verbergen: Um euch etwas mehr Privatsphäre zu schaffen, könnt ihr den „Zuletzt online“-Status verbergen. Dazu müsste ihr also vorgehen.
  23. WhatsApp am PC nutzen: Wusstet ihr eigentlich, dass ihr WhatsApp auch ganz bequem am PC nutzen könntet? Hier erfahrt ihr, wie das geht.
  24. Urlaubsmodus aktivieren: Einfach so richtig abschalten im Urlaub? Dazu gibt es einen Urlaubsmodus bei WhatsApp. Wie ihr den aktiviert, verraten wir euch in diesem Artikel.
  25. Automatische Antwort senden: Wollt ihr euch nur kurz abmelden, eure Freunde aber nicht im Dunkeln lassen, könnt ihr automatische Antworten schicken. Das ist gar nicht so, wie kompliziert wir euch in diesem Artikel verraten.
  26. Android aufs iPhone ziehen: Habt ihr keine Lust mehr auf euer Android-Handy und habt euch ein iPhone geholt, dann fällt der Umstieg leicht. Wir haben eine Anleitung für euch geschrieben, wie ihr ganz einfach umsteigen könnt.
  27. Nummer ändern: Ändert ihr auch gleich eure Nummer, dann könnt ihr diese natürlich zu WhatsApp mitnehmen und eure Kontakte automatisch benachrichtigen. Wie das funktioniert, falls ihr hier.
  28. Verifizierung fehlgeschlagen? Klappt die Verifizierung dann nicht, solltet ihr diese Tipps befolgen, um das Problem zu lösen.
  29. Alternativen zu WhatsApp: Und wenn ihr keine Lust mehr auf WhatsApp habt, gibt es viele gute Alternativen, die wir für euch in diesem Artikel durchleuchtet haben.

Das waren die wichtigsten Tipps und Tricks für WhatsApp. Der Artikel wird stetig aktualisiert und auf dem neuesten Stand gehalten, damit ihr immer wisst, was gerade bei WhatsApp los ist und was ihr alles damit machen könnt.