MotoGP Liveticker Valencia: Ducati-Trio am Freitag vorn, Bagnaia nicht dabei - Starstube

MotoGP Liveticker Valencia: Ducati-Trio am Freitag vorn, Bagnaia nicht dabei

MotoGP Liveticker Valencia: Ducati-Trio am Freitag vorn, Bagnaia nicht dabei

15:54 Uhr

Moto2 FT2: Acosta vor Fernandez

In den Schlussminuten ändert sich nicht mehr viel. Acosta bleibt mit einer Zeit von 1:34.979 Minuten Tagesschnellster vor Teamkollege und WM-Leader Fernandez. Er ist neben Ramirez der Einzige, der seine Vormittagszeit nicht unterbietet. Lopez wird Dritter. Dixon und Chantra vervollständigen die Top 5.

Pasini kann nach seinem Sturz zwar doch noch ausrücken, verbessert sich aber nicht mehr und wird Sechster. Arbolino schiebt sich zum Schluss noch auf Platz sieben. Beaubier, Gomez und Arenas schließen die Top 10 ab. Ogura belegt Rang Elf.


15:47 Uhr

Moto2 FT2: Wer kann sich noch steigern?

Auf Bestzeitkurs ist aktuell niemand unterwegs. Fernandez konnte den zu Acosta zwar auf 0,121 Sekunden verkürzen, ist aber immer noch langsamer als am Vormittag. Bei Schrötter geht es aktuell rückwärts: Der Deutsche ist bis auf Platz 20 zurückgefallen.


15:41 Uhr

Moto2 FT2: Noch ein Sturz

Ersatzpilot Pasini hat sich bis dato stark präsentiert, ist jetzt aber in Kurve 1 gestürzt. Damit dürfte die Sitzung für ihn vorbei sein, denn die letzten zehn Minuten laufen.


15:37 Uhr

Moto2 FT2: Zwischenstand

Derzeit tut sich nicht viel im Klassement. Entweder die Fahrer sprechen sich mit ihrer Crew an der Box oder arbeiten auf der Strecke an ihrem Rennpace. Die aktuelle Reiehenfolge: Acosta, Fernandez, Lopez, Chantra, Pasini, Dixon, Gomez, Arenas, Beaubier, Orgura. Noch knapp 15 Minuten.


15:27 Uhr

Moto2 FT2: Schrötter mit Rückstand

Mit Ausnahme von Fernandez, Beaubier, Agius und Ramirez haben sich alle Fahrer gegenüber dem Vormittag gesteigert. Auch Schrötter konnte sich verbessern, liegt aktuell aber trotzdem nur auf Platz 16 und hat 1.205 Sekunden Rückstand.

Mit Antonelli ist ein erster Fahrer in dieser Sitzung gestürzt.


15:25 Uhr

Moto2 FT2: Neue Bestmarke

Acosta findet den entscheidenden Zehntel und fährt mit einer neuen Gesamtbestzeit von 1:34.948 Minuten nun auch die Führung im Gesamtklassement. Auch Fernandez kann sich steigern, bleibt aber unter seiner FT1-Zeit und hat in dieser Sitzung 0,392 Sekunden Rückstand auf Acosta.


15:20 Uhr

Moto2 FT2: Acosta wieder vorn dabei

Noch steht Fernandez‘ FT1-Bestzeit, doch Acosta pirscht sich immer weiter heran. Der Moto2-Rookie mischt auf Anhieb vorne mit und fährt auf seiner fünften Runde eine Sessionbestzeit von 1:35.408 Minuten.

Chantra und Pasini liegen auf den Plätzen zwei und drei. Fernandez belegt hinter Dixon und Lopez vorläufig den sechsten Rang.


15:13 Uhr

Moto2 FT2: Letztes Training des Tages

Zum Schluss darf die Moto2 noch einmal ran. Fernandez führte FT1 mit einer Zeit von 1:34.979 Minuten an. Mal sehen, ob diese Bestmarke ähnlich schnell fällt wie in der MotoGP.



15:00 Uhr

MotoGP FT2: Top 10 verpasst

Suzuki und Aprilia müssen sich am Freitag geschlagen geben. Rins verpasst die Top 10 als Elfter knapp. Vinales, Aleix Espargaro und Mir folgen auf den Plätzen zwölf bis 14.


14:59 Uhr

MotoGP FT2: Ducati-Trio am Freitag vorn

Am Ende setzt sich Ducati mit gleich drei Mann durch. Marini toppt das Training mit 1:30.217 Minuten, gefolgt von seinen Markenkollegen Martin und Miller. Marc Marquez wird Vierter. Bastianini rundet die Top 5 ab, die kein zwei Zehntel trennen.

Oliveira führt die zweite Hälfte der Top 10 vor Zarco, Quartararo, Bagnaia und Brad Binder an. Die beiden WM-Rivalen liegen also nah beieinander. Nur drei Zehntel fehlen dem Zehntplatzierten auf die Bestzeit. Insgesamt 17 Fahrer liegen in einer Sekunde.


14:54 Uhr

MotoGP FT2: Wer schafft es in die Top 10?

Und schon ist Miller Bestzeit Geschichte. Marini und auch Marc Marquez sind noch einmal schneller unterwegs. Auch dahinter knacken immer mehr Fahrer sterben 1:31. Die Abstände werden enger und enger. Das wird ein härterer Kampf um die Top 10.


14:52 Uhr

MotoGP FT2: Es wird schneller

Mit frischen Reifen zieht das Tempo in der Schlussphase noch einmal an. Miller legt mit einer Zeit von 1:30.608 Minuten vor. Er ist der Erste unter 1:31. Der Streckenrekord liegt übrigens bei 1:29.401 Minuten.


14:43 Uhr

MotoGP FT2: Enge Abstände

Im Klassement geht es denkbar eng zu: Die Top 5 aus Marini, Quartararo, Martin, Miller und Rins trennen nur 0,128 Sekunden. Die große Mehrheit der Fahrer ist inzwischen schneller unterwegs als am Vormittag. An der Box machen sich alle für einen letzten Angriff bereit.


14:38 Uhr

MotoGP FT2: Marini neuer Führender

Mit Crutchlow ist der nächste Fahrer im Kiesbett gestrandet. Es ist der fünfte Sturz in dieser Sitzung, von der noch 20 Minuten übrig sind. Im zweiten Lauf haben weitere Fahrer auf den harten Vorderreifen umgerüstet.

Marini fährt vorne und hinten die Medium-Mischung und stellt damit eine neue Bestzeit von 1:31.110 Minuten auf. Auch Martin verbessert Sich und ist neuer Dritter hinter Quartararo.

#MotoGP #Liveticker #Valencia #DucatiTrio #Freitag #vorn #Bagnaia #nicht #dabei