LG UltraGear Monitore: 32GQ950/850 mit IPS ATW und 48GQ900 mit OLED im Detail - Starstube

LG UltraGear Monitore: 32GQ950/850 mit IPS ATW und 48GQ900 mit OLED im Detail

LG UltraGear Monitore: 32GQ950/850 mit IPS ATW und 48GQ900 mit OLED im Detail

Drei neue LG-Monitore der größten und sehr großen Sorte für Spieler nähern sich ihrem Marktstart. Der 32GQ950 und der 32GQ850 nutzen ein IPS-Panel mit 32 Zoll und ATW-Filter. Beim 48GQ900 kommt ein OLED-Panel mit 48 Zoll zum Einsatz.

In Japan wurden die Monitore der Serie UltraGear jetzt näher vorgestellt, denn dort sollen sie bereits diesen Monat erhältlich sein. Der Rest der Welt inklusive Europa folgt. Zuvor hatte LG den 32GQ950 und den 48GQ900 für das zweite Halbjahr in Aussicht gestellt. Die Website Anzeigespezifikationen hat jetzt die einfachen Eckdaten zusammengefasst.

32GQ950 und 32GQ850

Die beiden 32-Zoll-Modelle nutzen ein IPS-Panel, das mit dem sogenannten ATW-Filter (Advanced True White IPS) kombiniert wird, der das. einem IPS-typischen Leuchten (IPS Glow) bei schräger Betrachtung mit dunklem Bildinhalt reduziert und damit für eine Für bessere Blickwinkelstabilität der Farben sorgen soll.

Der besser ausgestattete 32GQ950 liefert 4K Ultra HD mit 3.840 × 2.160 Pixeln und einer Bildwiederholrate von bis zu 160 Hz bei Übertaktung über DisplayPort 1.4 mit DSC. Außerdem verfügt er über zweimal HDMI 2.1 für 4K UHD mit 120 Hz in Verbindung mit entsprechend kompatiblen Spielkonsolen der neuesten Generation, wobei auch das HDMI-Feature Variable Refresh Rate (VRR) unterstützt wird.

LG32GQ950

LG32GQ950

LG32GQ950

LG32GQ950

LG32GQ950

LG32GQ950

Der 32GQ950 soll eine Reaktionszeit von 1 ms (GtG) besitzen und laut DisplayHDR-1000-Zertifizierung eine punktuelle Spitzenhelligkeit von mindestens 1.000 cd/m² erreichen. Der DCI-P3-Farbraum soll durch das Nano-IPS-Panel zu 98 Prozent garantiert werden.

Der 32GQ850 besitzt dagegen nur die WQHD-Auflösung mit 2.560 × 1.440 Pixeln, stellt diese aber mit bis zu 260 Hz dar. Auch mit Nano-IPS und ATW-Filter bestückt, fällt die Spitzenhelligkeit nur noch so hoch aus, dass sie für DisplayHDR 600 genügt.

Beide Modelle sollen außerdem AMD FreeSync Premium Pro und Nvidia G-Sync (kompatibel) unterstützen, über zwei USB-3.0-A-Anschlüsse verfügen und einen Kopfhöreranschluss mit Unterstützung für die Surround-Sound-Technologie DTS Headphone:X bieten.

LG 48GQ900 mit OLED

Mit 48 Zoll Diagonale und Fernbedienung erinnert der 48GQ900 eher an einen Fernseher. Sein OLED-Panel ist zur Reduzierung von Reflexionen und beschichtet eine deutlich schnellere Reaktionszeit von 0,1 ms sowie ein riesiges Kontrastverhältnis, das mit 1,35 Millionen zu Eins angegeben WIRD. Die native Bildwiederholrate soll bei 120 Hz liegen, sich aber auf 138 Hz übertakten lassen. Maximal 450 cd/m² und 98,5 Prozent von DCI-P3 werden außerdem genannt.

LG 48GQ900

LG 48GQ900

LG 48GQ900

LG 48GQ900

LG 48GQ900

LG 48GQ900

Einmal DisplayPort 1.4, dreimal HDMI 2.1, zweimal USB-3.0-A und der Kopfhöreranschluss mit DTS Headphone:X bilden die Anschlüsse. FreeSync Premium und G-Sync-kompatibel sind weitere Features. Hinzu kommen Lautsprecher mit 2 × 20 Watt, die die kleineren Modelle nicht bieten.

Preise, Spezifikationen und Verfügbarkeit

Der 32GQ850 wird noch ohne Liefertermin bei Amazon für 884 Euro* zur Vorbestellung angeboten. Noch keine Preisinformationen liegen zu 32GQ950 und 48GQ900 vor.

Spezifikationen 32GQ950, 32GQ850, 48GQ900
Spezifikationen 32GQ950, 32GQ850, 48GQ900 (Bild: DisplaySpecifications)

Bei den mit Sternchen markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Fall einer Bestellung über einen solchen Link WIRD ComputerBase am Verkäuferlös beteiligt, ohne dass der Preis für den Kunden steigt.
#UltraGear #Monitore #32GQ950850 #mit #IPS #ATW #und #48GQ900 #mit #OLED #Detail