Jennifer Grey wird Harry Styles als Babys – Starstube

Jennifer Grey wird Harry Styles als Babys

Es wird eine Fortsetzung von „Schmutziges Tanzen“ geben! Und wenn es nach Jennifer Grey geht, spielt Harry Styles Darin eine ganz besondere Rolle!

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote

Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem verlinkten Shop (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Bereitstellung, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.

1987 eroberte der Tanzfilm „Schmutziges Tanzen“ die Herzen der Zuschauer:innen – und gemacht Jennifer Grey und Patrick Swayze auf einen Schlag berühmt. Die Liebesgeschichte von Baby und Johnny gehört zu den gelesenen Zeiten.

„Dirty Dancing“-Fortsetzung: Darum geht’s

Nun wird es einen neuen „Dirty Dancing“-Film geben, in dem auch Baby wieder auftauchen wird. Die Teenagerin von damals soll in dem Streifen in den 90ern in das Kellerman Resort zurückkehren und sich an die Zeit von damals erinnern.

Auch interessant:

Auch wenn Jennifer Grey nicht die Hauptrolle übernehmen wird, ist sie bei dem Projekt dennoch am Start, wie sie jetzt noch einmal in der „Drew Barrymore Show“ bestätigte. Die 62-Jährige verriet, dass die Fortsetzung jeder Menge Tanzen, Musik und Sex beinhaltet.

Jennifer Grey wird Harry Styles für die „Dirty Dancing“-Fortsetzung

Besonders letzteres interessiert die Schauspielkollegin und hakt deshalb nach, wen sich Jennifer Grey als neuen Lover von Baby vorstellen könnte und der Hollywood-Star hat auch gleich mal eine Idee: Musiker Harry Styles!

Schon 1987 schwebt Frances „Baby“ Houseman … Mehr lesen »

Eine passende Wahl, schließlich gehört der Brite seit einiger Zeit zu den anerkannten Stars in Hollywood und startete zuletzt nicht nur als Solokünstler, sondern auch als Schauspieler durch. Ob Jennifer Greys Wunsch tatsächlich von den Verantworlichen berücksichtigt wird?

Fest steht auf jeden Fall: Auch Babys große Liebe Johnny wird in dem Film auftauchen. Regisseur Jonathan Levine bestätigte, das man die Darsteller aus dem Original auf respektvolle Weise mit einbeziehen wolle – das gilt besonders für Patrick Swayze, der 2009 an Krebs verstarb. Wie die Macher:innen ihn würdigen werden, wurde bisher noch nicht verraten.!–Endfragment–>!–Endfragment–>!–Endfragment–>!–Startfragment–>!–Startfragment–>

Source link

Leave a Comment