Helene Fischer macht Andeutung zu Privatleben - Starstube

Helene Fischer macht Andeutung zu Privatleben

Helene Fischer macht Andeutung zu Privatleben

Helene Fischer gewährte Einblicke in die Tourvorbereitungen.Bild: IMAGO/osnapix

Sterne

Imke Gerriets

Derzeit nimmt Helene Fischer ihre Fans täglich bei den Vorbereitungen zu ihrer großen Tour im kommenden Jahr mit. In Montreal trainiert sie für ihr Bühnenprogramm. Insgesamt 70 Konzerte wird es in Deutschland, Österreich und der Schweiz geben. Die 38-Jährige betonte bereits, dass Tourneen schon immer Meilensteine ​​ihrer Karriere gewesen seien. Daher wolle sie nun „echtes Neuland“ betreten. Ihre Fans bekommen im Zuge dessen Erlebnisse angeboten, die es so vorher noch nicht gegeben habe.

Auf ihrem Instagram-Account präsentierte sich Helene in den vergangenen Tagen stets natürlich. Ihre Community bekam einen Eindruck davon, wie kräftezehrend so ein Training sein kann. Dabei zeigte sie ihr Können schon am Trapez, beim Tanzen oder in der Akrobatik. Nun warten sie noch einmal nach und verriet in einem neuen Clip ihre Bauchmuskeltipps. Zudem sprach die Sängerin mit RTL offen über ihre Gefühlswelt.

Helene Fischer zeigt, wie humorvoll sie ist

Im Interview mit dem Sender meinte Helene Fischer zunächst: „Ich bin natürlich auch irgendwo gereift, in meinem Privatleben hat sich auch einiges getan. Es hat sich manches für mich verändert.“ Darüber hinause sie: „Ich möchte meine Fans auch ein bisschen an meinen Gefühlen, an meinen Gedanken teilhaben lassen.“ Dies tat sie erneut in ihrem neuesten Video. Hier wünschte sie ihrer Fangemeinde schon mal ein schönes Wochenende und schrieb mit einem Augenzwinkern:

„Genießt den 3. Advent mit vielen Leckereien und wie ihr danach eure Muskeln wieder zum Brennen bringt, seht ihr ja hier.“

Im Video zeigte sie sich ungeschminkt in Sportklamotten, ihre Haare trugen sie zu einem Zopf. Der Tipp von Helene lautet zwingend: „Solltet ihr wirklich noch ein effektives Bauchtraining suchen, besorgt euch einfach solche Gurte und schnallt euch an.“ Dies gestaltete sich wohl nicht ganz so leicht, denn sie sagte, dass man diesen „erst mal über die Hüfte kriegen“ müsste. Mit Augenzwinkern fuhr sie fort: „Wände habt ihr wahrscheinlich zu Hause, einfach die Bilder im Wohnzimmer abhängen und dann vertikal so aufhängen, ganz einfach und dann ein bisschen einem abhängen.“

Außerdem „solltet ihr natürlich noch jemanden haben, der euch hochzieht“, sagte sie mit einem Lächeln. Während sie sprach, elektrisiert sich plötzlich ihre Haare. Aus dem Off war eine Stimme zu hören, die sie darauf hinwies: „Du bist ja wie der Pumuckl gerade.“ Prompt wurde ein älteres Video zur Titelmusik eingeblendet, bei dem ihre Haare auf der Bühne zu Berge standen. Doch auch hier bewies die Schlagersängerin Humor.

Ihre Fans feierten sie in jedem Fall für ihre offene Art. Helene machte deutlich, dass sie sich selbst nicht zu ernst nimmt. Ein User freute sich: „Das ist das beste Video! Der Rückblick mit den Haaren aus Mannheim war toll.“ Ein weiterer gab zu verstehen: „Du bist einfach spitze. Dein Humor und deine Ausstrahlung sind unübertroffen.“ Mit Blick auf die Bauchmuskeltipps und Helenes Höchstleistung fügte eine Nutzerin hinzu: „Du arbeitest so hart für uns. Du motivierst mich auch immer wieder, Sport zu machen, auch wenn es mir nicht leicht fällt.“

Seit vergangener Woche nimmt Helene Fischer ihre Fans täglich auf ihrem Instagram-Account während ihres Trainings mit. Bei ihrem ersten Clip meinte sie: „Bevor ich die Vorweihnachtszeit so richtig genießen kann, wartet noch ein bisschen Arbeit auf mich. Ich bin zurzeit in Montreal und bereite mich auf meine Tour im nächsten Jahr vor. Also, nicht wundern, ich werde hier in den nächsten Tagen richtig aktiv – seid gespannt!“

#Helene #Fischer #macht #Andeutung #Privatleben