Formel-1-Liveticker: Mick Schumacher geht die Zeit aus - Starstube

Formel-1-Liveticker: Mick Schumacher geht die Zeit aus

Formel-1-Liveticker: Mick Schumacher geht die Zeit aus
11:35 Uhr

Alpine: Schon wieder ein neues Problem

Alpine hatte in diesem Jahr bereits mehrere Probleme mit dem Antrieb. Was dabei Sorgen machen sollte: Es sind offenbar immer wieder neue Probleme. Auch Alonsos gestriger Ausfall habe wieder einen anderen Grund gehabt, so Otmar Szafnauer.

„Die Ursache kennen wir noch nicht“, steht er, betont aber, mit den bisherigen Problemen habe Alonsos Ausfall nichts zu tun. Kleiner Trost: „Der Motor wäre sowieso nicht mehr gefahren“, verrät der Alpine-Teamchef.

Für die beiden letzten Rennen in Brasilien und Abu Dhabi sei sowieso ein anderer Antrieb aus dem Pool vorgesehen gewesen.


11:02 Uhr

Das Wichtigste zum Sonntag …

… haben wir übrigens auch dieses Mal wieder in einer eigenen Fotostrecke zusammengefasst. Der schnellste Weg, um sich auf den aktuellen Stand zu bringen!

Und nicht vergessen: Bei uns habt ihr auch an diesem Wochenende wieder die Möglichkeit, die Fahrer für ihre Leistung in Mexiko zu bewerten!



10:33 Uhr

Haas: Nico Hülkenberg „relativ optimistisch“

Damit noch einmal zurück zur Situation von Mick Schumacher. Ein weiterer Kandidat auf dem Haas-Cockpit ist bekanntlich Nico Hülkenberg. Der sagt dazu bei ‚ServusTV‘, wo er aktuell als Experte arbeitet: „Es gibt nach wie vor noch nichts Konkretes zu melden.“

„Es ist ja am Ende des Tages auch nicht meine Entscheidung“, erinnert er, betont aber, dass es „nach wie vor Gesprächen“ gebe und er „relativ optimistisch“ sei. Man müsste sich bei der Entscheidung aber noch „ein bisschen gedulden“, so Hülkenberg.

Der Druck auf Mick wird also nicht unbedingt kleiner …


10:14 Uhr

Darf Alonso für Aston Martin testen?

Apropos Fernando Alonso: Der Spanier könnte auch gut geschlafen haben, weil es aktuell danach aussieht, dass er beim Test in Abu Dhabi am Dienstag nach dem Saisonfinale für seinen neuen Arbeitgeber Aston Martin fahren darf.

Dafür bräuchte Alonso die Zustimmung von Noch-Arbeitgeber Alpine. Und es sieht danach aus, dass er sterben wird. Anders ist die Situation bei Testpilot Oscar Piastri, der offenbar noch keine Freigabe für McLaren erhalten hat.

„Unsere Rechtsabteilung diskutiert das gerade“, sagt Teamchef Otmar Szafnauer und kündigt an: „Nächste Woche wissen wir mehr, fragt mich auch in Brasilien.“ Hintergrund ist, dass die Verträge der Fahrer in der Regel bis zum 31. Dezember laufen.

Will man vorher für ein anderes Team testen, braucht man daher die Erlaubnis.


09:57 Uhr

Schlecht geschlafen?

Ich gebe es zu: Die Nachtschichten der Back-to-Back-Rennen in Austin und Mexiko habe ich hier in Europa eher so semi-gut verkraftet … Unser Chefredakteur Christian Nimmervoll hat allerdings einen Mann gefunden, der sicher noch schlechter geschlafen hat als ich!

Hier findet ihr unsere beiden köstlichen Montagskolumnen:

Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat: Niels Wittich

Wer letzte Nacht am besten geschlafen hat: Fernando Alonso

Außerdem weise ich gerne auch noch einmal auf unsere große Videoanalyse zum Rennen, in der Christian und Host Kevin Scheuren gut eine Stunde lang über die folgenden Themen gesprochen haben:

– Beginn: Die entscheidende Szene
– Strategie: Hat Mercedes falsch gepokert?
– Ferrari: Einsam dritte Kraft
– Duell um P4: McLaren vs. Alpine
– Kollisionen: Ricciardo-Tsunoda & Gasly-Stroll
– Vettel & Schumacher
– Verstappen boykottiert Sky
– Fragen der Kanalmitglieder aus dem Livechat


Hätte Mercedes mit anderer Strategie gewonnen?

Video wird geladen…

Hätte Mercedes mit anderer Strategie gewonnen?

Mittelschwer war der falsche Ansatz. Das räumt Toto Wolff nach dem Grand Prix von Mexiko ein. Aber war Mercedes überhaupt schnell genug?

Weitere Formel-1-Videos


.
#Formel1Liveticker #Mick #Schumacher #geht #die #Zeit #aus