Die Lieblings-Cocktails der Stars zum Selbermixen - Starstube

Die Lieblings-Cocktails der Stars zum Selbermixen

Die Lieblings-Cocktails der Stars zum Selbermixen

Wir nehmen uns die Hollywood Stars oft als Vorbild: Sei es bei Modetrends, Make Up oder bestimmten Produkten, die sie gerne nutzen. Warum auch nicht mal die Lieblingscocktails von Jennifer Aniston und Co. nachmixen? Das geht zu meist kinderleicht und schmeckt dabei auch noch himmlisch und nicht selten nach tropischen Inseln. Welche Cocktails die Stars lieben, liest du jetzt.

Jennifer Aniston – die klassische Margarita

Ein absoluter Klassiker unter den Cocktails ist der Margarita – fruchtig und mit Wumms, schmeckt er nicht nur gut, sondern sieht mit dem Salzrand am geschwungenen Glas auch noch toll aus. Kein Wunder, dass Freunde-Star Jennifer Aniston greift am liebsten dazu. Und das Beste: Der Margarita Cocktail ist auch noch kinderleicht zu mixen.

Was brauchst du:

2 cl Limettensaft

1 cl Orangenlikör

3 cl Tequilas

Etwas Limettensaft für den Rand

Salz

Zerstoßenes Eis

So geht’s:

Gib den Limettensaft, den Orangenlikör und den Tequila zusammen mit dem Crushed Ice in einen Mixer und schüttle das ganze Gut durch.

Dann nimmst du ein Margaritaglas und befeuchtest den Rand mit dem Limettensaft. Anschließend wälzt du den nassen Rand in etwas Salz. Zum Schluss den Cocktail einschütten und das ganze (nach gusto) mit einer Limettenscheibe garnieren. Fertig ist Jennifer Anistons Lieblingscocktail.

Benedict Cumberbatch – der Aperol Spritz

Eines DER Sommergetränke in vielen angesagten Städten – und das zu recht – ist der Aperol Spritz. Auch bei Dr. Strange-Darsteller Benedict Cumberbatch ist dieser stilvolle Drink sehr beliebt. Solltest du auch das unverschämte Glück haben, mit ihm eine Runde Cocktails trinken gehen zu können, kannst du ihm damit eine Freude machen. Aber auch für die kleine Garten- oder Balkonparty zu Hause kann man mit dem Aperol nichts falsch machen. Hier nochmal eine kleine Erinnerung, wie dieser Cocktail zubereitet WIRD.

© picture alliance/dpa | Gerald Matzka / Grafvision

Was brauchst du:

3 cl Apéro

6cl Prosecco

1 Schuss Sodawasser

1 Orangenscheibe

Eiswürfel

So geht’s:

Gib die Orangenscheibe zusammen mit den Eiswürfeln in ein großes Weinglas. Darauf gießt du dann den Aperol, den Prosecco und das Sodawasser (das Verhältnis kannst du natürlich nach deinem Geschmack anpassen). Dann fehlt nur noch ein (umweltfreundlicher) Strohhalm und fertig ist das Italien-Feeling für zu Hause.

Tipp: Wenn du es etwas weniger bitter magst, reduziere den Aperol. Magst du lieber etwas weniger Alkohol, fülle das Glas mit mehr Sodawasser.

Jennifer Lawrence – die Piña Colada

Dass der Hollywood-Star gern mal das ein oder andere Glas Wein trinkt, ist bekannt. Jennifer Lawrence Lieblingscocktail ist jedoch viel sahniger. Die Oscar-Preisträgerin hat nämlich eine Schwäche für den tropischen Piña Colada Cocktail. Vermutlich genauso wie alle, die auf Sahne und Kokosnuss stehen. Und so kannst du dir das Strandfeeling auch nach Hause holen:

Jennifer Lawrence lächelt auf der linken Seite in der Kamera.  Auf der rechten...
© picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Cole Burston / Iwanmateev

Was brauchst du:

2 Tropfen Zitronensaft

4 cl Kokoscreme (alt. Kokossirup)

2 cl Schlagsahne

6cl Rum

8 cl Ananassaft

1 Scheibe Ananas

Eiswürfel

Ananas/Cocktailkirsche zum Garnieren

So geht’s:

Die Ananasscheibe schneidest du erst in kleine Würfel und mixt sie dann einmal durch. Anschließend fügst du Zitronensaft, Kokoscreme, Schlagsahne, Rum und Ananassaft hinzu und mixt das ganze ca. 25 Sekunden kräftig durch.

Das alles gibst du dann zusammen mit den Eiswürfeln in ein sogenanntes Fancyglas (so heißen die typischen Piña Colada Gläser), das du zum Schluss mit der Ananasscheibe und der Cocktailkirsche garnieren kannst. Fertig ist die Karibik im Glas.

Für eine Diät ist dieser Drink allerdings nicht gerade geeignet. Aber keine Sorge, wie haben auch Cocktails mit wenig Kalorien für dich.

Johnny Depp – der Bourbon Sour

Als echter Pirat trinkt Johnny Depp als Captain Jack Sparrow natürlich nur Rum. Wenn er allerdings den Kapitänshut abgesetzt hat, ist sein Lieblingscocktail der Bourbon Sour. Du kennst nur Whiskey Sour? Der ist dem Bourbon Sour auch sehr ähnlich. Ausgetauscht wird im Prinzip nur der Alkohol (Von Whiskey, zu Bourbon). Für den Säurekick, des doch recht süßen Drinks, sorgt die Zitrone und wer ganz mutig ist, gibt noch ein Eiweiß hinzu (das macht den Drink etwas schaumig). Johnny Depp hat sich den Drink sogar noch mit etwas hinzugegebenem Absinth verfeinert. Und so kannst du den Lieblingsdrink nachmixen.

Was brauchst du:

6 cl Bourbon-Whiskey

3 cl frischer Zitronensaft

2 cl Ahornsirup

1 Eiweiß (bei Bedarf)

Etwas Absinth (nach Geschmack)

Eis

Orangenstück und Cocktailkirsche zum Garnieren

So geht’s:

Gib alle Zutaten, außer das Eis und die Garnitur, in einen Cocktailmixer und mixe das ganze Gut durch. Danach schüttest du das Ganze auf das Eis im Glas (ohne Stil), dekorierst es mit der Orange und der Kirsche und schon ist dein Cocktail á la Depp fertig.

Einen bereits bestehenden Cocktail etwas modifiziert, hat übrigens auch „House of the Dragon“ Schauspielerin Emma D’Arcy. Mit dem viralen Trend-Getränk Negroni Sbagliato.

Queen Elizabeth II – Dubonnet mit Gin

Die verstorbene Königin von England war dafür bekannt, sehr gern Gin zu trinken. Das Königshaus hat sogar eine eigene Gin-Marke auf den Markt gebracht. Bei den vielen Anlässen, zu denen die Queen lud, wurde selbstverständlich auch des Öfteren angestoßen. Nicht selten tat das erste Staatsoberhaupt das mit einer Mischung aus Gin und Dubonnet. If du den königlichen Cocktail auch einmal bei dir zu Hause servieren möchtest, kommt hier die Anleitung:

Was brauchst du:

Dubonnet-Aperitif

Gin

Eis

1 Zitronenspalte oder 1 Spirale Zitronenschale zum Garnieren

So geht’s:

Die Queen ließ sich den Cocktail mit einem Drittel Gin und zwei Drittel Dubonnet auf Eis servieren. Garniert mit einer Zitronenspalte kannst du dich dann auch schon selbst wie eine Königin oder ein König fühlen. Prost!

Justin Timberlake – El Pepino

Der mexikanische El Pepino (übersetzt: Die Gurke) ist besonders beliebt bei dem Sänger. Justin Timberlake soll ohnehin ein Fan von Tequila sein – da ist es nicht verwunderlich, dass er diesen Cocktail mit unter am liebsten trinkt. Nicht auf jeder Cocktailkarte hierzulande zu finden, aber allemal einen Versuch zu Hause wert.

Was brauchst du:

3 cl Tequila (silber)

¾ cl Agavennektar

2 cl Limettensaft

1,5 cl Ananassaft

1,5 cl Cointreau

2 Gurkenscheiben

Basilikumblätter und 1 Limettenspalte zum Garnieren

Eis

So geht’s:

Gib eine der Gurkenscheiben in einem großen Glas. Danach gibst du die restlichen Zutaten nacheinander in das Glas, fügst das Eis hinzu und rührst das alles mit einem langen Teelöffel gut durch. Dann verschönerst du das Ganze noch mit der zweiten Gurkenscheibe, den Basilikumblättern und der Limettenspalte und schon kannst du den Lieblingscocktail von Justin Timberlake genießen.

.
#Die #LieblingsCocktails #der #Stars #zum #Selbermixen