Aaron Carter ist tot: Diese Stars verabschieden sich mit ergreifenden Worten - Starstube

Aaron Carter ist tot: Diese Stars verabschieden sich mit ergreifenden Worten

Aaron Carter ist tot: Diese Stars verabschieden sich mit ergreifenden Worten

Viel zu früher Tod

Stars trauern um Aaron Carter (†34): „Du musstest vor der ganzen Welt kämpfen!“

Tragisch: Aaron Carter wurde nur 34 Jahre alt

ped hpl tba lop, dpa, Britta Pedersen

„Mein jugendliches Ich hat dich sehr geliebt“

Hilary Duff war als Teenie kurzzeitig mit Aaron Carter zusammen und gedenkt ihm jetzt mit rührenden Worten. „Es tut mir unendlich leid, dass das Leben so hart für dich war und dass du vor der ganzen Welt kämpfen musstest. Du hattest einen Charme, der absolut übersprudelnd war… Junge, mein jugendliches Ich hat dich sehr geliebt. Ich sende deiner Familie in dieser Zeit viel Liebe. Ruhe in Frieden“, schreibt die 35-Jährige bei Instagram.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungen können Sie imDatenschutzzentrumgelten.

„Ruhe in Frieden!“

Schauspielerin Melissa Joan Hart (46) teilt auf ihrem Social-Media-Account ein Foto von sich und Aaron in jungen Jahren: „Ich sende Familie, Freunde und Fans von Aaron Carter Liebe. Ruhe in Frieden!“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungen können Sie imDatenschutzzentrumgelten.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

„Wir sind geschockt und traurig“

Die amerikanische Boyband „New Kids On The Block“ postet ein Schwarz-Weiß-Bild des Verstorbenen bei Instagram und schreibt dazu: „Wir sind geschockt und traurig über den unerwarteten Tod von Aaron Carter. Wir senden Gebete an die Carter-Familie. Ruhe in Frieden, Aaron.“ Die Popgruppe vereinte sich in den 2010er Jahren vorübergehend mit den „Backstreet Boys“, mit denen Aaron damals ebenfalls auf Tour ging.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungen können Sie imDatenschutzzentrumgelten.

„Die Medien und unsere Kultur können so bösartig sein“

Sänger und Songwriter Parson James (28) kann es nicht fassen. „Ich bin so traurig über die Nachricht von Aaron. Die wenigen Begegnungen, die ich mit ihm hatte, waren sehr nett, aber definitiv traurig. Die Medien und unsere Kultur können so bösartig sein“, schreibt er bei Twitter.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformzwitschern, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungen können Sie imDatenschutzzentrumgelten.

„Er war warmherzig und wirklich lustig“

Sänger und Schauspieler Tyler Hilton, der 2019 mit Aaron auf Tour war, nannte die Nachricht von dessen Tod „herzzerreißend“. „Ich kann ihn seit Jahren und mag ihn immer sehr, er war warmherzig und wirklich lustig. Er liebte es, eine Show zu machen, und er war gut darin“, schreibt der Amerikaner bei Twitter.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformzwitschern, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungen können Sie imDatenschutzzentrumgelten.

„Ruhm in jungen Jahren ist oft eher ein Fluch als ein Segen“

Auch die Songwriterin Diane Warren (66) zollt dem Bruder von Nick Carter (42) Tribut. „Ruhm in jungen Jahren ist oft eher ein Fluch als ein Segen und das zu überleben, ist nicht einfach. Ruhe in Frieden, Aaron Carter“, schreibt der 66-Jährige bei Twitter und bezieht sich mit ihren Worten darauf, dass der Verstorbene schon als kleines Kind im Rampenlicht stand. (tma)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformzwitschern, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungen können Sie imDatenschutzzentrumgelten.

.
#Aaron #Carter #ist #tot #Diese #Stars #verabschieden #sich #mit #ergreifenden #Worten